Mission Produkt Vision Projekte Partner Märkte
Neukunde? Jetzt Konto eröffnen Passwort vergessen?
  • unsere Projekte

    Drink for a
    better World

    Bye Bye Plastic Bags

    BYE BYE PLASTIC BAGS wurde 2013 von den beiden Schwestern Melati & Isabel Wijsen im Alter von 10 und 12 Jahren gegründet, nachdem sie in der Schule über Menschen
    gesprochen haben, die die Welt verändert haben. Das hat die beiden Mädchen inspiriert, selber etwas zu unternehmen.
    Für Melati und Isabel, die auf Bali aufgewachsen sind, war die Plastikverschmutzung an den Stränden und in den Flüssen allgegenwärtig. „Wir wollten nicht warten bis wir älter sind um etwas dagegen zu tun. Das Plastikmüll-Problem ist überall zu sehen, wir dachten uns: wer tut denn mal etwas dagegen? Aber das ist es eben, oft vergisst man, dass DU genau diese eine Person sein kannst, die etwas ändert.“
    Heute, fünf Jahre später, hat BYE BYE PLASTIC BAGS mehr als 500 Teammitglieder in 28 Ländern und ist eine globale und mehrfach ausgezeichnete Bewegung von engagierten
    Jugendlichen.

    zur Projekt Website http://www.byebyeplasticbags.org/
     

  • unsere Projekte

    Drink for a
    better World

    Himalaya-Karakorum Hilfe e.V.

    Die Aktivitäten des Vereins konzentrieren sich derzeit auf Baltistan, eine extrem abgelegene und unterentwickelte Region in den Bergen des Karakorum. Baltistan ist Teil der Northern Areas von Pakistan und liegt im äußersten Nordosten des Landes. Die Hälfte der etwa 400 000 Bewohner lebt unterhalb der Armutsgrenze. Jeder fünfte Balti ist hochgradig unterernährt. Die meisten Baltis leiden an Mangelkrankheiten. Im Durchschnitt bringt jede Frau neun Kinder zur Welt. Viele dieser Kinder erreichen wegen der fehlenden medizinischen Versorgung nicht einmal das zweite Lebensjahr. Fast jede zehnte Frau stirbt im Kindbett. Es gibt weder Strom noch warmes Wasser oder gar Heizung.
    Wir wollen die Baltis in die Lage versetzen, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und ihre Situation aus eigenen Kräften zu verbessern.
    Die Projekte werden in Zusammenarbeit mit den Einheimischen durchgeführt und entweder von Barbara Hirschbichler selbst oder von ihrem Mann Rasool überwacht, so dass ein Missbrauch von Spendengeldern ausgeschlossen werden kann.

    zur Projekt Seite http://www.himkara.de

19620

verkaufte Dosen

1962 €

Spendeneinnahmen

Wir geben euch die Sicherheit, dass mit eurem Kauf eine Spende auf den Weg gebracht wird, die wirklich etwas bewegen kann und bieten euch die Möglichkeit euren Beitrag für eine bessere Welt, vom Supermarkt bis nach Bali nachzuverfolgen.

So helfen wir

Wir haben es uns zum Ziel gemacht, die Welt nachhaltig zu verändern und das können wir nur mit dir zusammen! Mit dem Verkauf jeder Dose unterstützen wir ehrenamtliche Projekte, weil uns wichtig ist, dass die Spenden nicht in Verwaltungsaufwänden verschwinden sondern gleich da ankommen, wo sie wirklich gebraucht werden. Damit ihr immer seht, was durch euren Support möglich ist, halten wir alles ganz transparent.

nächstes Projekt
nächstes Projekt